Sie sind hier:

Weitere Sturmeinsätze forderten die Feuerwehren des Landkreises Harburg

Landkreis Harburg. Die Feuerwehren des Landkreises Harburg waren auch am Montag mittag und nachmittag bis in den Abend hinein weiter im Dauereinsatz. Weitere schwere Sturmböen in Verbindung mit Schauern riefen die Feuerwehren immer wieder auf den Plan, nachdem bis in den Vormittag hinein bereits die Schäden durch Orkantief Sabine weitestgehend abgearbeitet worden waren.

Meldung vom 10.02.2020
Zurück

Infobereich

Dein Ansprechpartner

Du bist auf der Suche nach deinem örtlichen Ansprechpartner? Finde hier deine zuständige Ortsfeuerwehr und die zugehörigen Ansprechpartner. 

Im Notfall gilt: 112! 

Veranstaltungen

Mach mit!

  • Ja zur Feuerwehr!


    Imagekampagne zur Mitgliederwerbung für die freiweilligen Feuerwehren - Bitte folgen Sie dem Link!
    [weiterlesen...]